Atemschutzübung
Geschrieben von Haitzinger Thomas   
Mittwoch, 16. Februar 2011
Am 9. Feb. ging es nach Linz in die Feuerwehrschule um die dortige Atemschutzstrecke für Atemschutzträger zu bewältigen. 2 Trupps zu je 3 Mann bestritten zuerst den Stationsbetrieb, welcher aus Laufband, Leiter und Hammerzug  bestand und die Luftreserven schmälerte, anschließend ging es in den dunklen Hindernisparcour wo bei hohen Temperaturen es eine Käfigkonstruktion zu durchkriechen galt.
Eine anstrengende, aber auch interessante Übung für unsere Atemschutzträger, nach einer kleinen Stärkung in der Kantine der Landesfeuerwehrschule ging es dann wieder zurück nach Hause.
 
Öleinsatz
Geschrieben von Haitzinger Thomas   
Freitag, 28. Januar 2011
Am 28.01. wurde die Feuerwehr zu einem Öleinsatz beim Heizwerk der Nahwärme Frankenmarkt gerufen. Beim Betanken des Öltanks liefen wahrscheinlich wegen eines technischen Fehlers einige hunderte Liter in den Auffangraum, da der Lieferant das Unglück erst später bemerkte lief es dann auch noch über das Belüftungssystem nach außen auf den Vorplatz. Mit Ölbindemittel könnte das ausgelaufene Heizöl gebunden werden und fachgerecht entsorgt werden. Mit Hilfe der Fa. Buchschartner konnte danach der Kanal ,der zum Glück nicht in die Vöckla lief, gereinigt werden. Die Feuerwehr war mit 10 Mann in Einsatz und konnte nach ca. zweieinhalb Stunden beendet werden. Eine Gefahr für die Umwelt bestand nicht.
 
Überschwemmung
Geschrieben von Haitzinger Thomas   
Freitag, 14. Januar 2011
Viel Arbeit bereiteten uns die starken Regenfälle und die Schneeschmelze am 13. 01. Durch das starke Ansteigen eines Zulauf der Vöckla kam es im Bereich der Ortschaft Hauchhorn zu Überschwemmungen da galt es vorerst ein Wohnhaus mit Sandsäcken zu sichern, gleichzeitig auch in der Ortschaft Raspoldsedt wo Schmelzwasser ein Haus bedrohte. Die schwierigste Situation ergab sich später dann im Bereich der Unterführung Unterrain wo der Billa-Markt zu überschwemmen drohte hier wurde gemeinsam mit der Feuerwehr Frankenmarkt mit Sandsäcken eine Damm aufgebaut, später konnten wir dann noch mit Abpumpen der Wassermassen  am Parkplatz schlimmeres verhindern. Am nächsten Tag waren wir noch bis zu den Mittagsstunden mit den Aufräumungsarbeiten  und dem Auspumpen der Unterführung beschäftigt. Auch wurden wir wieder selber Opfer des Hochwasser, durch das überlaufen der Freudenthaler Ache im Bereich unseres Feuerwehrhauses wurde unser Übungs und Festgelände schwer in Mitleidenschaft gezogen.

dsc02024.jpgdsc02031.jpg

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 105 - 117 von 117

Unwetterwarndienst

Wetter

Das Wetter heute
Das Wetter morgen

Statistik

Mitglieder: 3
News: 170
Weblinks: 23
Besucher: 400620
© 2017 Freiwillige Feuerwehr Raspoldsedt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
Webdesign & Umsetzung: iwsDESIGN 2008